Welche Geräte/Werkzeuge benötige ich?

Keine der aufgezählten Dinge sind ein Muss im Haushalt eines BARF-Fütterers.

Lediglich (Anschaffungs-)Möglichkeiten werden erwähnt.

Scharfes Messer

Ein scharfes Messer ist in fast jedem Haushalt zu finden.

Es gibt die Möglichkeit große Fleischstücke zu zerkleinern.

Ob man nun ein extra Messer für das BARF anschafft muss jeder selbst für sich entscheiden.

Beil

Bild: https://pixabay.com/de/beil-schnitt-k%C3%BCche-kochen-messer-159513/

 

Ein Beil kann zum durchtrennen größerer Knochen genutzt werden.

Schneidebrett

<< Neues Bild mit Text >>

Fleischwolf

Manche Tiere fressen nicht gerne die Innereien, wenn sie nicht gewolft unter anderes Fleisch gemischt sind, andere vertragen größere Stücke Fleisch nicht.

So kann ein Fleischwolf eine Alternative zu bereits gekauftem, gewolften Fleisch sein, wo die Konsistenz zischen breiig und beinahe stückig schwanken kann.

 

Knochen lassen sich in der Regel nicht mit Haushaltsfleischwölfen zerkleinern, dazu benötigt es (vor allem bei härteren Knochen) einen Industriefleischwolf.

Gefrierschrank/Truhe

<< Neues Bild mit Text >>

Behältnisse

<< Neues Bild mit Text >>

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Mandy Kneeland